Startseite

Wanderverein Obernau 1960 e.V.

Herzlich Willkommen auf unseren Internet-Seiten! Schön, dass Sie sich virtuell zu uns bewegt haben. Wir sorgen dafür, dass Sie sich auch ganz reell bewegen! Wandern hilft bestimmt. Und in der Gruppe macht es noch mehr Spaß!

Lassen Sie sich aus dem Sessel oder vom Bürostuhl reißen und bewegen Sie sich mit uns! Wir freuen uns über neue Vereinsmitglieder, die sich sportlich betätigen und dabei den Spaß nicht aus den Augen verlieren wollen.

Detaillierte Informationen erhalten Sie auf unseren Seiten. Das macht bestimmt Lust auf mehr!

Wir trauern um Harald Hartmann

Wir trauern um Harald Hartmann, der uns nach schwerer Krankheit im Alter von nur 64 Jahren in der Nacht von Samstag auf Sonntag verlassen hat. Harald war ein geschätztes und treues Mitglied unseres Wandervereins Obernau seit 2003 und hat unser Vereinsleben über zwei Jahrzehnte hinweg bereichert. Sein Engagement, seine Freude an der Natur und sein Lachen werden uns allen unvergesslich bleiben.

Harald war nicht nur Mitglied unseres Vereins, sondern auch eine zentrale Stütze. Seit 14 Jahren war er im Ausschuss aktiv und hat uns mit seiner Tatkraft und seinen Ideen bereichert. Besonders hervorheben möchte ich seine Tätigkeit als Schriftführer.

Eine seiner Herzensangelegenheiten war das Sommerferienprogramm. Mit besonderer Freude und Engagement hat er den Part übernommen, der die Jugend zum Klettern motivierte. Jahr für Jahr organisierte er den Ausflug in den Kletterpark nach Herrenberg und begleitete die Jungen und Mädchen mit Begeisterung. Noch vor drei Jahren kletterte er selbst mit und im letzten Jahr, trotz seiner schweren Krankheit, übernahm er erneut die Organisation. Harald hatte immer ein Lächeln auf den Lippen und schaffte es, andere zum Lachen zu bringen, auch wenn es ihm selbst nicht gut ging. Sein Humor und seine positive Ausstrahlung werden uns sehr fehlen.

Haralds Liebe zur Natur war spürbar in allem, was er tat. Er verkörperte die Werte unseres Wandervereins und lebte sie vor. Seine Freude an den gemeinsamen Wanderungen und der Gemeinschaft wird uns in Erinnerung bleiben. Er war ein naturverbundener Mensch, dessen Herz im Einklang mit der Natur schlug.

Unser Herz ist schwer und unsere Gedanken sind bei seiner Familie und seinen Freunden. Harald hinterlässt eine große Lücke in unserem Verein und in unseren Herzen. Sein Vermächtnis wird weiterleben in den Geschichten, die wir über ihn erzählen, und in den Erinnerungen, die wir mit ihm teilen.

In diesen schweren Stunden finden wir Trost in der Dankbarkeit für die Zeit, die wir mit Harald verbringen durften. Er hat unser Vereinsleben reicher gemacht. Seine Kraft, sein Mut und seine Lebensfreude werden uns stets ein Vorbild sein.

Wir nehmen Abschied von einem wunderbaren Menschen, einem treuen Freund und einem wertvollen Mitglied unseres Vereins. Harald, du wirst uns sehr fehlen. Ruhe in Frieden.

In stillem Gedenken und tiefer Dankbarkeit

Die Vorstandschaft des Wanderverein Obernau

21.07.2024 Amalienfelsen – Hängebrücke Runde von Inzighofen mit Horst

Der Amalienfelsen liegt auf dem Weg zur Teufelsbrücke in einer Linkskurve der Donau auf der rechten Seite. Man erkennt ihn sofort an dem geschriebenen Andenken, toll! Von der Hängebrücke aus hat man die beste Sicht auf den Felsen. Im Rahmen des Landschaftsparks Junge Donau, wurde eine Hängebrücke die eine Verbindung bildet zwischen dem südlichen Park mit der nördlichen Eremitage über die Donau. Die Brücke ist wie ein Spinnennetz und nahezu transparent in die Landschaft integriert. Der Fürstliche Park Inzigkofen, auch Fürstliche Anlagen Inzigkofen genannt, ist ein Landschaftsgarten aus der Romantik mit kulturhistorisch bedeutsamer Gartenarchitektur. Der Park wurde 1811 bis 1829 zu beiden Seiten der Donau angelegt. Veranlasst hatte dies Fürstin Amalie Zephyrine, die auch „Prinzessin von Paris“ und „Retterin des Hauses Hohenzollern“ genannt wurde. Das 25 Hektar große Parkgelände ist im Besitz des Fürstenhauses Hohenzollern und wird seit Jahren in ehrenamtlicher Arbeit durch die Mitglieder der Ortsgruppe Inzigkofen des Schwäbischen Albvereins betreut. Den Namen hat die Brücke vom Vorbild der Teufelsbrücke in der Nähe des St. Gotthard-Pass‘. In der Romantik war man vor allem der Schweizer Landschaft verfallen. Und vielleicht ähnelte die Landschaft des Donautals auch der Schweiz. Aber selbstverständlich hat man sich auch eine Legende zu der Teufelsbrücke ausgedacht.

Wanderwochenende vom 29.08 – 01.09.2024 nach Mellau

Für nächstes Jahr geht es vom 29.08 – 01.09.2024 nach Mellau ins Hotel Kanisfluh im Bregenzer Wald.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Kannisfluh-1024x658.jpg

Mellau, am Fuße der Kanisfluh, bietet sich als Basislager für Wanderungen jeder Art geradezu an. Ob ausgedehnte Spaziergänge oder Gipfeltouren – für jeden Geschmack finden sich vielfältige Möglichkeiten. Wandernd lässt sich die einzigartige Natur- und Kulturlandschaft besonders gut entdecken.

Ausblick von der Kanisfluh Foto: Nadine Lerho, CC BY-ND, Bregenzerwald Tourismus

Doppelzimmer in Halbpension 78,-€ Nacht zuzüglich 2,60€ Kurtaxe
Es wäre schön, weitere Gesichter aus Obernau begrüßen zu dürfen.

Geplante Touren

Abkürzungen und Tour Änderungen je nach Kondition und Wetter möglich.

Lothar Schweinbenz Anmeldung und Auskunft

Tel: 01522/6961051

HÜTTENTOUR DURCH DIE SCHOBERGRUPPE vom 03-07.09.2024

5 Tage inmitten der Hohen Tauern

Diese ruhige 5-tägige Hüttentour einer der schönsten in Österreich. Herausfordernd. Schroff. Atemberaubend. Schon lange reizte mich eine solche Bergtour durch den Nationalpark Hohe Tauern, der sich im Herzen Österreichs auf fast 2000 Quadratkilometern erstreckt. Neben den Ötztaler Alpen stehen hier die höchsten Berge Österreichs, unter ihnen der Großglockner mit 3798 m. An seinem Fuße beginnen wir diese Etappentour, die uns durch eine wilde Alpenlandschaft führt. Sattgespeiste Gletscherflüsse und milchig schimmernde Bergseen liegen zwischen schroffen Bergflanken – es ist ein Genuss hier unterwegs zu sein. Eine Anstrengung aber auch. Die Steige erfordern alpinistische Erfahrung: eine Blockwerkkletterei hier, eine ausgesetzte, seilversicherte Passage dort und auch steilabfallende Schneefelder wollen noch im Hochsommer gequert werden.

Weitere Infos zur Tour

Lothar Schweinbenz Anmeldung und Auskunft

Tel: 01522/6961051

13.10.2024 Halbtagswanderung mit Birgit und Ursula

10.11.2024 „Ammerbucher Gigeleswegle“ mit Fred

Start der Wanderung ist in Ammerbuch-Breitenholz, Wanderparkplatz beim Friedhof.

Der Premium-Spazierwanderweg „Ammerbucher Gigeleswegle“ hält über die gesamte Wegstrecke, was der schwäbische Name verspricht: es lässt sich von vielen Stellen in die Landschaft „gigele“. Das Wort „gigele“ kommt aus dem Schwäbischen und bedeutet so viel wie „schauen“ oder „Ausschau halten“. Mal eröffnet sich der Blick auf malerische Weinberge, idyllische Ortslagen oder in stille Täler, mal weitschweifend ins Gäu und bis zur Schwäbischen Alb. Der Weg führt zwischen den Ammerbucher Ortsteilen Breitenholz und Entringen aus dem idyllischen Käsbachtal hinauf in die ausgedehnten Streuobstwiesen des Schönbuchhangs. Ein Gebiet von so herausragendem naturschutzfachlichem Wert, dass es nicht nur Naturschutzgebiet, sondern auch Bestandteil des europaweiten Schutzgebietsnetzes „Natura 2000“ ist.

Wegmarkierung: roter Apfel,

Länge: 4,8 km , Gehzeit: 1,5 Std.

Höhenmeter: 90 m

Schwierigkeit: einfach

Treffpunkt um 13.30 Uhr am Dorfplatz in Obernau

Wanderführer: Fred Böttcher

30.11.2024 Christbaum Stellen 17:30 Uhr

05.12.2024 Nikolausfeier am Wanderheim

Liebe Kinder,

bald ist es wieder so weit und der Nikolaus kommt zu Euch.

Am Donnerstag, 05. Dezember 2024 werden wir wieder eine Nikolausfeier abhalten. Die Kinder treffen sich um 17.30 Uhr am Rathaus und laufen gemeinsam zum Wanderheim.

Bringt Eure Laternen und Lampions mit, damit wir einen schönen Lichter-Zug machen können.

Damit auch keines der Kinder leer ausgeht, bitten wir die Eltern um Anmeldung bis zum Freitag, 29. November 2024 bei Ursula Steininger, Tel. 6297.

Auf Euer Kommen freut sich der Wanderverein.

Die Vorstandschaft

www.wanderverein-obernau.de 

26.12.2024 Abschlusswanderung mit Birgit

11.01.2025 63. Ordentliche Mitgliederversammlung

Zur Mitgliederversammlung laden wir alle Ehrenmitglieder, Mitglieder, Freunde und Gönner des Vereins recht herzlich ein. Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen, euer Wanderverein Obernau

Die Vorstandschaft

Am Samstag, den 13. Januar 2024, um 20.00 Uhr, im Wanderheim.